Oneness Websites
X

#1

Gesundheitsdeeksha

in Erfahrungen mit der monatlichen Deeksha für Gesundheit 23.02.2015 15:52
von clagross • 1 Beitrag

Ich habe die Gesundheitsdeeksha als sehr schön erfahren! Habe mich sehr verbunden gefühlt und warm ums Herz und glücklich mitmachen zu dürfen. Zwei Tage danach habe ich eine sehr starke Grippe bekommen und erfahre jetzt starke Nebenwirkungen durch die Medikament (vor allem Übelkeit). Bin immer noch nicht fit und empfinde das als absurd, da ich vor allem teilgenommen habe, um Mal wieder richtig fit zu werden und gesund durchs Leben zu gehen - aber vielleicht geht es ja auch darum, grundlegende Muster aufzulösen... Wird schon seinen Sinn haben, aber ich habe es mir schon anders vorgestellt ... Danke für alles, Paramatma, Bhagavati Bhagavan Ki Jai!

nach oben springen

#2

RE: Gesundheitsdeeksha

in Erfahrungen mit der monatlichen Deeksha für Gesundheit 02.03.2015 20:21
von Kalixa • 3 Beiträge

Hallo,
Du hast mein tiefes Mitgefühl und ich weiß, wie frustrierend solch eine Erfahrung ist. Mir ging es so nach jedem Schrein-Besuch (insgesamt 5). Mir ging es wochenlang körperlich schlechter und schlechter und ich bin immer noch nicht auf dem Niveau wie vor dem allerersten Schreinbesuch. Ich habe diese Erfahrung (und wir beide sind nicht die Einzigen) als Frage nach Indien gesendet (zu den Webcasts mit dem Länderguide und auch mit Bhagavan), leider wurde diese Frage nie ausgewählt. Ich danke Dir für den Mut, dies hier so ehrlich zu schreiben.
Ich merkte durch diese Erfahrungen, daß ich ein bestimmtes Konzept von Heilung habe, nämlich ich bitte um Heilung, gehe in den Schrein oder zur OM und dann sind die Symptome plötzlich weg oder ich fühle mich zumindest mal wieder fit oder die Schlafstörung verschwindet plötzlich, etc. Doch vielleicht sieht mein Göttliches etwas ganz anderes als Heilung an ? Vielleicht meint es, der ganze Schmodder muß erstmal sichtbar und fühlbar für mich werden ? Oder ich muß noch langsamer / kürzer treten. Oft dachte ich, ich ertrage es nicht mehr länger und doch ging es irgendwie. Ich habe viel damit gehadert, auch mit dem Göttlichen und dabei festgestellt, daß ich dem Göttlichen nicht vertraue, daß da meiner Meinung nach (Mind) etwas falsch läuft. Ich gehe zu OMs, in Schreinen, bete um Heilung und mir geht es noch schlechter ...Vielleicht liegt der Sinn darin, noch demütiger zu werden, wirklich aus dem Widerstand (auch gegen die Erkrankungen) rauszutreten bzw. hilflos zu werden und sich voller Vertrauen in die Arme des Göttlichen fallen zu lassen.
Meinen letzten Schreinbesuch habe ich übrigens ganz "gut" vertragen und auch keine heftigen Nachwirkungen von der Gesundheits-Deeksha gehabt. Es geht also ein bißchen aufwärts.
Ich wünsche Dir Gute Besserung und daß bald, bald, JETZT der Durchbruch und die Spontanheilung, die Er-Lösung in Dein Leben tritt. In tiefer Verbundenheit !!

nach oben springen

Sri Amma Bhagavan: “TO SET HUMANITY TOTALLY AND UNCONDITIONALLY FREE”.
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mohnblume
Besucherzähler
Heute waren 30 Gäste , gestern 113 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 452 Themen und 740 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:





disconnected Oneness-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen